Über das Geistige in der Kunst

Zurück zur Übersicht
Merkliste
Nummer
23-OROKH
Titel
Über das Geistige in der Kunst
Info
Ausgehend von diesem bahnbrechenden Text Wassili Kandinskys (bekanntlich der Beginn der Abstraktion), geschrieben zwischen 1910 und 1943, werde ich die Studierenden auf eine Reise zwischen Malerei und Konzept mitnehmen, die sich an konzeptuellen Stationen wie 'malerischer Inhalt', 'reine Form', sowie den tieferliegenden Disziplinen der Malerei orientiert. Anhand meiner eigenen jahrzehntelangen Erfahrung, meiner eigenen Bildfindung, wie z.B. das 'Doppelkreuz', sowie der Literatur, werde ich gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern 'Welt' schauen und objektivierbare Formen dieser subjektiven Weltschau ausarbeiten. Es geht um Möglichkeiten des Ausdrucks, es geht um Offenlegung emotionaler Prozesse, ohne sie zu verstellen, sowie am Ende wieder um eine Schönheit in ihrem universellen Charakter.
1. Eröffnungsvortrag mit biografischen und kontextuellen Elementen, sowie
Diskussion möglicher Anwendung
2. Doppelkreuz / Vortrag, Konzept und Rezeption im internationalen Kontext
3. Malerei als geistige Disziplin - ein Gespräch
4. Resümee unter Einbezug möglicher Ergebnisse.

Auf Wunsch der Teilnehmenden ist eine Abschlusspräsentation am Ende des Seminars möglich. Der Dozent ist ebenfalls bereit eine Lesung zu halten aus seinem Buch 'Das Lächeln des Emigranten".
Zeitraum
Mo. 13.03.2023 - Do. 16.03.2023 
Dauer
4 Tage 
Uhrzeit
10:00 - 17:00 
Kosten
360,00 €  
Maximale Teilnehmerzahl
12 
Fotos:
Zurück zur Übersicht

Merkliste