Abstraktion

Zurück zur Übersicht
Merkliste
Nummer
20-BRANG
Titel
Abstraktion
Dozenten
Info
Die Werke von Brandner weisen nicht nur durch Einarbeitung von Materialien, viele interessante Strukturen auf, sondern auch durch die Verwendung verschiedenster Techniken:
Er malt und übermalt, er klebt, streut, verwischt, spachtelt, kratzt und schleift seinen Kompositionen ihre Bildaussage, auf die meist großformatige Leinwand. Diese so herbeigeführten Veränderungen sind für den Künstler nicht nur während der Arbeit an seinem Werk substantiell, sondern auch essentiell in seinem Leben.
Verfolgt man Brandners künstlerisches Schaffen, so erkennt man, dass er einerseits farblich sehr intensive, ja leuchtend-explosive Werke schafft; andererseits aber auch regelmäßig die Farbe in seinen Arbeiten reduziert.
Bei aller farblicher Zurückhaltung, fehlt jedoch nie die Farbe Rot, mit allenfalls leichten Nuancierungen.
Die Signalfarbe Rot vervollständigt somit seine signifikante Bildsprache.
Bei Kunsthistorikern und -kritikern ist dadurch bereits die Aussage des typischen Brandner´s Rot etabliert. Die Farb- Form-und Materialkompositionen laden den Betrachter ein, in die Tiefen der vielschichtigen Werke voller Dynamik und schwungvoller Leichtigkeit vorzudringen.

Freitag 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Samstag und Sonntag je, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Zeitraum
Fr. 25.09.2020 - So. 27.09.2020 
Dauer
3 Tage 
Uhrzeit
10 - 17 
Kosten
330,00 €  
Maximale Teilnehmerzahl
12 
Fotos:
Zurück zur Übersicht

Merkliste