Pflanzenwelten- zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion

Zurück zur Übersicht
Merkliste
Nummer
21-KRAUE
Titel
Pflanzenwelten- zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion
Dozenten
Info
Darstellungen von Pflanzen lassen sich in allen Zeiten der Kunstgeschichte finden, der schöpferische Reichtum ist mindestens so unermesslich wie die Pflanze und ihre unzähligen Arten und Wuchsformen selbst.
Blumen, Blätter und Pflanzenteile sind in diesem Kurs Anregung und Ausgangspunkt für eigene Bildfindungen. Der Fokus kann auf unterschiedliche Aspekte, wie Linien, Strukturen, Farben oder Formen gerichtet werden. So gilt es über differenziertes Wahrnehmen und Sehen einzutauchen in die wachsende Form der Pflanze. Auf spielerische und experimentelle Art und Weise wird eine Übersetzung in eine eigene Bildsprache entwickelt. So können Arbeiten entstehen, die sich zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit bewegen.
Sie können klein- oder großformatig arbeiten, wichtig ist es mir, dass Sie dabei Ihren ganz persönlichen Ausdruck finden.

Mitzubringen sind Untergründe wie Papier, Pappe, Leinwand, verschiedene Stifte, Bleistifte, Buntstifte oder Filzstifte...und flüssige Farben, wie Acryl, Gouache oder Tusche, je nach Vorlieben.
Zeitraum
Mi. 11.08.2021 - So. 15.08.2021 
Dauer
5 Tage 
Uhrzeit
10:00 - 17:00 
Kosten
400,00 €  
Maximale Teilnehmerzahl
12 
Fotos:
Zurück zur Übersicht

Merkliste