Kunstprojekte mit Sponsoring finanzieren

Zurück zur Übersicht
Merkliste
Nummer
23-BRENM
Titel
Kunstprojekte mit Sponsoring finanzieren
Dozenten
Info
Eine tolle Idee, aber woher kommt das Geld dafür?
Nach diesem Workshop sind Sie bestens gerüstet, um erfolgreich Sponsoren für Ihr Kunstprojekt zu gewinnen. Sie erfahren z.B. wie sich Sponsoring von anderen Finanzierungsarten unterscheidet und was Sponsoring für Unternehmen interessant macht. In Gruppenarbeit erarbeiten wir gemeinsam, wie Sie die Kenntnis der alltäglichen Aufgabenstellungen und Herausforderungen von Unternehmen nutzen, um diese mit passgenauen und kreativen Ideen für Ihr Projekt zu begeistern. Wir erstellen ein Sponsoring-Konzept und planen die einzelnen Schritte bis zur Umsetzung und Nachbereitung.
Das Ziel des Workshops ist die Basis zu schaffen, um professionell Unternehmen als Finanzierungspartner anzusprechen. Sie kennen die richtige Herangehensweise und entdecken, dass die Gewinnung von Sponsoren auch Spaß machen kann.

Inhalt:

o Finanzierungsmöglichkeiten im Kulturbetrieb
o Überblick Spenden, Fördermittel, Crowdfunding, Sponsoring
o Hauptmerkmale, Formen und Arten von Sponsoring
o Warum Unternehmen auf Sponsoring setzen
o Was ist eine Zielgruppe und wie definiere ich sie?
o Digitalisierung im Sponsoring
o Perspektivwechsel: KünstlerIn - UnternehmerIn
o Ansprechende Sponsoring-Konzepte erstellen
o Entwickeln von Sponsoring-Paketen
o Erfolgreiche Beispiele aus der Praxis
o Gruppenarbeiten, Austausch und Diskussion

Lehr- und Lernmethoden:

In meinen Workshops setze ich Themen- und situationsabhängig folgende Methoden ein:
Einzel- und Gruppenarbeit, Brainstorming, Case Studies, Diskussion, DesignThinking, Mindmapping, kollegiale Beratung, Kurztest und Visualisierung.
Speziell für die Zielgruppe der Kultur- und Kreativschaffenden arbeite ich mit Beispielen aus der Kunst- und Kulturszene und kann dabei auch auf meine eigenen Erfahrungen als ehemalige Existenzgründerin im Kultur-/Kreativbereich zurückgreifen.

Referentin:

Margit Brendl, Inhaberin KulturLiebe, Nürnberg
Nach einem berufsbegleitenden Marketing-Studium an der St. Galler Business School und vielen Jahren in leitender Position in Marketing und im Vertrieb in der IT- Branche gründete Margit Brendl 2009 „KulturLiebe“.
Seit dieser Zeit engagierte sich Margit Brendl von 2015-2017 für das Musikfestival „BRITANNIA in BAMBERG“ als kaufmännische Leiterin. Sie etablierte und leitete als ehrenamtlicher Vorstand des Vereins für Kommunikation, Kunst und Kultur, Zentrifuge e.V (Preisträger Nürnberg Stipendium) die Zentrifuge Akademie für Künstler und Kulturschaffende in Nürnberg. In Workshops, Seminaren und Vorträgen vermittelt sie Praxiswissen rund um Kultur-Sponsoring und berät Künstler und Kulturschaffende. Seit 2018 ergänzt sie als Branchen-Expertin Kultur-Sponsoring das Angebot von Bayernkreativ und ist seit 2021 regelmäßige Dozentin zum Thema „Kulturfinanzierung für Existenzgründer in Kunst und Kultur“ an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.

Zeiten:

Donnerstag 09. Februar 2023 10 Uhr bis 17 Uhr
Freitag 10. Februar 2023 von 09 Uhr bis 13 Uhr
Zeitraum
Do. 09.02.2023 - Fr. 10.02.2023 
Dauer
1,5 Tage 
Uhrzeit
10:00 - 17:00 
Kosten
280,00 €  
Maximale Teilnehmerzahl
16 
Fotos:
Zurück zur Übersicht

Merkliste