Die Begegnung im Bild 1: Linie, Resonanz und Sequenz

Zurück zur Übersicht
Merkliste
Nummer
22-TITZD1
Titel
Die Begegnung im Bild 1: Linie, Resonanz und Sequenz
Dozenten
Info
Die Begegnung im Bild 1 bis 3

Kunsttherapie fördert sowohl den Reichtum innerer Bilder als auch den reflektierten Blick auf sich selbst, fördert Empathie, Reflexion und Resonanzfähigkeit. Drei Kurse der kunstbasierten Formanalytischen Kunsttherapie verbinden Bild- und Prozess-Analysen aus künstlerischer, kunsttheoretischer und kunsttherapeutischer Sicht: Visuelle Mittel schaffen eine äußere Form innerer Vorstellungspotenziale und erweitern (Selbst-) Erkenntnisse; künstlerische Prozesse spiegeln Lebenshaltungen wider; kunsttherapeutische Methoden vermitteln stützende Strukturen. Die Kurse bauen aufeinander auf, sind jedoch in sich geschlossene, thematische Einheiten. Schwerpunkt bleibt die eigene Gestaltungsfreiheit.

Die Begegnung im Bild 1. Linie, Resonanz und Sequenz
Die Linie ist der Ratio, Schrift und Sprache verbunden, schafft Wege oder Grenzen. Sie abstrahiert eine Körperbewegung in die Fläche und konzentriert unseren Blick auf die Welt. Angeboten werden resonanzbetonte Methoden (Resonanzbild, Formanalytisches Spiegelbild, Impulsverlauf) und theoretische Bezüge. Sequenzielle Arbeiten erzählen (Bild-) Geschichten und deren Lösungen; Resonanzbilder verweisen auf Projektion und Empathie. Das Zeichnen der vier Elemente zeigt deren Bewegung und Struktur und verweist auf eine eigene (innere) Bewegtheit.
Der Kurs beinhaltet die achtsame Analyse grafischer Arbeitsweisen und betrachtet die Subjekt- und Objektebene der Bilder sowie ihre Lösungswege und Ressourcen. Neben methodischen Übungen ist Zeit zur eigenen künstlerischen Vertiefung.

Zu Modul 2 siehe 22-TITZD2 Die Begegnung im Bild 2: Das Portrait als Gegenüber (16.-20.08.2022)

Das dritte Modul Die Begegnung im Bild 3: Das Lebenspanorama und seine Farben folgt im Jahr 2023. Termin wird noch bekannt gegeben.
Zeitraum
Mo. 11.04.2022 - Fr. 15.04.2022 
Dauer
5 Tage 
Uhrzeit
10:00 - 17:00 
Kosten
550,00 €  
Maximale Teilnehmerzahl
12 
Fotos:
Zurück zur Übersicht

Merkliste