Es ist nicht sicher, ob die Lehrveranstaltung "Der expressive Ausdruck der menschlichen Figur" (Nr. 22-PHILM2) zur Merkliste hinzugefügt wurde. Bitte überprüfen Sie die Merkliste und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Der expressive Ausdruck der menschlichen Figur

Zurück zur Übersicht
Diese Veranstaltung ist bereits auf Ihrer Merkliste
Nummer
22-PHILM2
Titel
Der expressive Ausdruck der menschlichen Figur
Dozenten
Info
Die Transformation eines menschlichen Körpers ist seit der Antike ein Anliegen der Kunst. Wir bewegen uns in diesem Workshop von den Grenzen der realistischen Darstellung hin zu immer unschärferen Details. Diese lassen dem Betrachter den Raum, sich sein eigenes Bild zu kreieren.
Die Balance von Detail, Farbe und Perspektive sind die Bestandteile der Komposition. Wir werden gemeinsam durch die unterschiedlichsten Herangehensweisen unseren eigenen Ausdruck finden und damit unserer Wahrnehmung Ausdruck verleihen.
Dieser Kurs richtet sich vorwiegend an all diejenigen, die sich mit der Malerei in Öl widmen wollen. Auch für Anfänger ist dieser Workshop bestens geeignet, da die Grundkenntnis im Umgang mit Öl vermittelt werden.
Teilnehmer, die bisher noch nie figurative Themen behandelt haben, bekommen eine Einführung in die Malerei menschlicher Körper.
Wir arbeiten abwechselnd mit Modell und Fotomaterial. Für die eigenen Vorstellungen eignen sich Fotos jeder Art. Zu empfehlen sind sowohl Aktfotos, Semi-Akt oder bekleidete Frauen wie Männer.
Zeitraum
Mo. 10.10.2022 - Mi. 12.10.2022 
Dauer
3 Tage 
Uhrzeit
10:00 - 17:00 
Kosten
300,00 €  
Maximale Teilnehmerzahl
12 
Fotos:
Zurück zur Übersicht