Es ist nicht sicher, ob die Lehrveranstaltung "Von der Zeichnung zum Akt- oder Portrait" (Nr. 20-MARKM) zur Merkliste hinzugefügt wurde. Bitte überprüfen Sie die Merkliste und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Von der Zeichnung zum Akt- oder Portrait

Zurück zur Übersicht
Diese Veranstaltung ist bereits auf Ihrer Merkliste
Nummer
20-MARKM
Titel
Von der Zeichnung zum Akt- oder Portrait
Dozenten
Info
Beginnend mit einer soliden Komposition wird am strukturellen Aufbau der Figur mit Kohle direkt auf die Leinwand gearbeitet, wobei Linie, Licht und Schatten, Proportionen und Anatomie im Vordergrund stehen. Nach der Fertigstellung wird die Kohle Zeichnung fixiert und dann anschließend mit Ölfarbe überarbeitet. Dadurch hat man die Möglichkeit sich ganz auf die farbige Gestaltung der Form konzentrieren zu können, ohne zusätzlich wieder an den Proportionen, Tonwerten usw. arbeiten zu müssen.
Eine solche Aufteilung der verschiedenen Arbeitsphasen macht es einem um einiges leichter in dieser doch recht schwierigen Disziplin der bildenden Kunst zum gewünschten Ergebnis zu kommen.
Nach Absprache mit den Teilnehmern kann 2 Tage mit Modell gearbeitet werden oder aber mit eigenen Fotovorlagen. Weitere geeignete Vorlagen werden vom Dozenten zur Verfügung gestellt.

Preis 490 Euro inkl. Modell
Zeitraum
Mi. 05.02.2020 - So. 09.02.2020 
Dauer
5 Tage 
Uhrzeit
10:00 - 17:00 
Kosten
490,00 €  
Maximale Teilnehmerzahl
12 
Fotos:
Zurück zur Übersicht