Objekt und Farbe

Zurück zur Übersicht
Merkliste
Nummer
19-ZECHS
Titel
Objekt und Farbe
Dozenten
Info
Wachs - der unscharfe Blick

Wir wollen uns vom Material und von der eigenen sinnlichen Wahnehmung leiten lassen. Ein grosses Experimentierfeld wartet auf uns. Wir formen ab, tauchen, tunken, versteifen, dehnen,
pressen, bohren, löchern, schmieren, verdecken, schneiden ab und setzen immer wieder an. Wir zerstören, damit etwas Neues entstehen kann. Wir lassen Wachs auf andere Materialien treffen. Stoff, Papier, Filz, Holz, Stein, Fotos, Leinwand, Draht, Latex,, Plastiktu¨ten, Nylongewebe, etc., wir überziehen schon 'gebrauchte' Materialien wie alte Verpackungen, Röntgenbilder, das eigene Kinderspielzeug, den Pullover der Mutter, Opas Zigarren, Omas Vogelhäuschen, Tante Emmis Fotos, Onkel Ottos Hut... Wir arbeiten mit Bienenwachs,
Paraffin oder Stearin unter Zusätzen von Pigmenten, Acrylfarbe, Kreiden.
Neben kleinen theorethischen Exkursionen in die Bilderwelt anderer Künstler die mit Wachs gearbeitet haben, wie Rachel Whiteread, Eva Hesse, Rauschenberg, Martin Assig, oder Rebecca Stevensons - steht im Mittelpunkt die eigene Arbeit und das Entdecken des 'eigenen roten Fadens'

Eine Materialliste wird rechtzeitig den Teilnehmern zugesandt.
Zeitraum
Mo. 15.07.2019 - Sa. 20.07.2019 
Dauer
6 Tage 
Uhrzeit
10:00 - 17:00 
Kosten
660,00 €  
Maximale Teilnehmerzahl
13 
Fotos:
Zurück zur Übersicht

Merkliste