Das Unsichtbare beschreiben

Zurück zur Übersicht
Merkliste
Nummer
18-HASEB
Titel
Das Unsichtbare beschreiben
Info
In diesem Seminar steht das Unsichtbare im Mittelpunkt. Das Nicht-Sichtbare in einem Gesicht zu beschreiben, die Idee eines Portraits zu entwickeln, dem soll hier nachgespürt werden.
Zwischen Figuration und Abstraktion steht nicht das Abbild im Fokus, sondern vielmehr das Gefühlte einer menschlichen Existenz, die Ahnung von einer Körperlichkeit, die Erinnerung an ein Portrait.

In diesem Sinne folgen wir dem Urauftrag der Portrait Malerei, Begehrlichkeiten zu erwecken und das Imaginationspotential des Betrachters zu fördern und zu fordern.
Das Nicht-Abbilden-Wollen ermöglicht die größte Freiheit der Darstellung und öffnet neue Welten. Das Abwesende in eine Präsenz zu überführen gilt als Herausforderung und Motivation.
Mit unterschiedlichen Techniken der Acrylmalerei, pastos oder stark verdünnt, versuchen wir Bildideen zu entwickeln, die das Potential des Unsichtbaren thematisieren.
Zeitraum
Sa. 25.08.2018 - Mi. 29.08.2018 
Dauer
5 Tage 
Uhrzeit
10:00 - 17:00 
Kosten
480,00 €  
Maximale Teilnehmerzahl
12 
Fotos:
Zurück zur Übersicht

Merkliste